GenoMik-Transfer - Anwendungsorientierte Genomforschung an Mikroorganismen
 
 GenoMik-Transfer Initiative
Gefördert vom

bmbf
Ankündigung:

ProkaGENOMICS 2015
Sign
Neue Broschüre: Facetten der Genomforschung
Wissenschaftler entschlüsseln die Baupläne des Lebens (pdf; 12,3 Mb)
GenomXPress
arrow Broschüre zum Download
GENOMXPRESS SCHOLÆ 3 - der GENOMXPRESS
speziell für die Schule.
GenomXPress
arrow Download
Historie
 
BMBF
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert seit 2001 die Genomforschung an ausgewählten Mikroorganismen in seinem GenoMik-Förderprogramm. In 2001 bildeten sich drei bundesweite Netzwerke, in denen die Forschungsprojekte geclustert wurden:

Die Förderung dieser drei Netzwerke lief in der ersten Phase von 2001 bis 2004 (GenoMik I), in einer zweiten Phase von 2004 bis 2006 (GenoMik II). Unter dem Titel GenoMik-Plus wurde dann ein Folgeprogramm aufgelegt, das bis 2010 lief. Gefördert wurden wieder drei Forschungsnetzwerke:

Mit "GenoMik" und "GenoMik-Plus" konnte die internationale Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands gestärkt und ausgebaut werden. Im Sinne der Hightech-Strategie sollen jetzt die spezifischen Anwendungsfelder im neuen GenoMik-Transfer Programm stärker in den Blick genommen werden.